Vergiffen

"Wer angesichts der überwiegend firmenbezogenen Beiträge eher skeptisch ist, sollte ruhig einen Blick ins Inhaltsverzeichnis werfen, denn dem praktischen Nutzen des Buches tut dies aufgrund der vorgestellten Lösungsansätze keinen Abbruch."
(R.D. Person, HIS Mitteilungsblatt: Arbeits- Gesundheits- und Umweltschutz Nr. 1 / 2009) Hochschul Informations System GmbH

 


Inhalt:

Die Energieeffizienz von Gebäuden ist "das" zentrale Thema im gesamten Umfeld des Bauens.

Die europäische RICHTLINIE 2002/91 vom 16. Dezember 2002 über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden und entsprechende nationale Rechts- und Verwaltungsvorschriften sind in Kraft, neue deutsche Gesetze liegen bereits schon wieder im Entwurf vor, aber die Umsetzung selbst der bisher verabschiedeten Richtlinien und Gesetze ist in weiten Bereichen noch ungeklärt.

Das Buch enthält Hinweise und Anregungen, um Gesetze, Verwaltungsvorschriften und Normen einzuhalten, aber auch um die Angaben der System-Hersteller effizient umzusetzen.

Anhand der Vorstellung ausgeführter Praxis-Beispiele erfährt der Leser, inwieweit durch den Einsatz von Gebäudeautomation als Leitgewerk die Energieeffizienz gesteigert und die Betriebskosten gesenkt werden können.

"Ein einführendes und vertiefendes Fachbuch für Bauingenieure, Architekten, Planer, Errichter, Systemintegratoren, sowie für die verschiedenen Vertreter der einzelnen Gewerke, Investoren, Betreiber und Benutzer".

 

Einzelne Beiträge:

1. Normen, Richtlinien und Gesetze der Energieeffizienz (Peter Fischer, Fachhochschule Dortmund)

2. Energieeffizienz bei DeTeImmobilien (Volker Röhl)

3. Einsparmöglichkeiten für die öffentliche Hand (Thorsten Schmitt, Kieback+Peter)

4. Mit Gebäudeautomation brach liegende Energiesparpotenziale heben (Ullrich Brickmann, SBT)

5. Gebäudeautomation für den effizienten und umweltverträglichen Umgang mit Ressourcen (Helmut Kuhlmann, JCI)

6. Intelligente Raumautomation in Bürogebäuden spart Energie (Urs Achermann, Sauter)

7. Energieeinsparung durch Gebäudeautomation bei einer Bank (Andrea Krämer, TAC)

8. Konsequente Bedarfsorientierung durch Raumautomation (Jan Spelsberg, SPEGA)

...

 

Über den Herausgeber:

Dr. Peter Fischer ist Professor für Informations- und Kommunikationstechnik am Fachbereich Informations- und Elektrotechnik der Fachhochschule Dortmund.
 

Dokumenten ID: cci4478