In den Warenkorb

Die erste Auflage aus dem Jahr 2012 ist vergriffen. Eine überarbeitete und erweiterte Neuauflage ist in Vorbereitung und erscheint Mitte August 2016 


Prof. Helmut Feustel bringt es auf den Punkt:
"Ein Muss für jeden Gebäudetechniker, auch für den, der sich schon die erste Auflage sichern konnte"


Der Titel wird auch als E-Book erhältlich sein zum Preis von 137,00 Euro.
► Der Kombipreis - Print + E-Book zusammen beträgt 187,00 Euro


E-Book bitte separat bestellen per E-Mail bei buch@cci-dialog.de oder telefonisch bei Regina Metz, Fon +49(0)721/565 14-14.

Sie erhalten mit der Rechnung einen Dowload-Link.



Inhalt: Kapitel

► Grundlagen der Gebäudeautomation
► Nutzung von Gebäuden – Anforderung an
    die Technik
► Planung der Gebäudeautomation
► Vergabe der Gebäudeautomation
► Errichten der Anlagen im Gewerk
    Gebäudeautomation
► Betreiben der Gebäudeautomation

Inhalt: Zusammenfassung

Die aus den Nutzungsformen und den Strukturen des Gebäudes gebildeten Grundlagen werden zu einem Gesamtsystem der Gebäudeautomation (GA) verknüpft. Alle Funktionen der GA für die normale Nutzung und den Sicherheitsbetrieb des Gebäudes werden in dem Buch berücksichtigt. Anhand der gesammelten Erkenntnisse aus den vorgenannten Punkten wird beschrieben, wie Systeme der Gebäudeautomation geplant, ausgeführt und auf Basis der errichteten Systeme betrieben werden.

Neu in der 2. Auflage
Die neu bearbeitete 2. Auflage wurde vom Autor vollständig durchgesehen, aktualisiert und ergänzt. In der Neuauflage wurden Vertiefungen und praktische Beispiele als vom Text abgesetzte und zum Thema gehörende Unterstützung für den Leser neu integriert. So bekommt der Leser Beispiele nach fachlichen Ausführungen, um das Gelesene in der Praxis besser umzusetzen. Da sich in der Branche zunehmend eine „Systemdenkweise“ durchsetzt, behandelt die Neuauflage die Denkweise in Teil- und Gesamtsystemen bis zu den konkreten Umsetzungen in den Gewerken. Neue Normen und Richtlinien wurden in der Neuauflage berücksichtigt.

Der Autor
Jörg Balow VDI EUR ING sammelte bisher seine Erfahrungen in über 20 Jahren Berufstätigkeit im technischen Betrieb von Gebäuden, in einem internationalen Planungsbüro und in ausführenden Generalunternehmen der TGA.
Er ist langjähriger Schulungsleiter beim VDI Wissensforum und unterstützte die Beuth- Hochschule in Berlin im Rahmen eines Lehrauftrages und als Mitglied einer Berufungskommission. Seit einiger Zeit ist Herr Balow Vorsitzender der VDI- Richtlinien 6010 Blatt 1 bis Blatt 4 und 3814 Blatt 4, er leitet den Arbeitskreis AK 070 Gebäudeautomation beim GAEB, unterstützt die Überarbeitung der neuen AMEV Gebäudeautomation und arbeitet an den VDI- Richtlinien VDI 3813 und 3814 sowie an der DIN 18386 (ATV VOB Teil C) aktiv mit. Herr Balow ist Mitglied im Beirat TGA und im Fachausschuss Elektrotechnik und Gebäudeautomation des VDI sowie Beiratsmitglied der Gesundheitstechnischen Gesellschaft in Berlin.

Hinweis zur ersten Auflage
Schon in seiner Ausbildung stellte Jörg Balow fest, dass er eine Vielzahl von Einzelbeiträgen benötigte um die notwendige Themenbreite des Lernstoffs abzudecken. Durch seine Tätigkeiten als Betreiber, Planer und Ausführender lernte er immer mehr Schnittstellen innerhalb der TGA kennen. So entstand die Idee, ein gesamtheitliches Werk für die Gebäudeautomation zu schaffen, das für Lehrende, Studierende und Auszubildende sowie im Berufsleben den Betreibern, Planern und Ausführenden eine gute Grundlage für ihre Tätigkeit ist: der erste Gesamtüberblick über die Grundlagen der Gebäudeautomation. 

 

Dokumenten ID: cci3714