Wärme- und Energietechnik

In diesem Themenbereich finden Sie grundlegendes Basiswissen und Informationen zu Anlagensystemen und Komponenten für die Wärme- und Energietechnik.

Der Themenbereich wird laufend erweitert und aktualisiert. Um zur Übersicht über die verfügbaren Fachartikel zu gelangen, klicken Sie auf den Navigator.

Einladung zur Mitarbeit
Autoren, die am Wissensportal mitarbeiten möchten, sind herzlich willkommen. Sollten Ihnen Fehler auffallen, bitten wir um eine kurze Benachrichtigung. Sollten Sie wichtige Themenbereiche vermissen, teilen Sie uns dies bitte mit - wir sorgen dann für Abhilfe.

Ausgewählte Beiträge:

So entstand das Plusenergie-Wohnhaus 2.0

Das 186 m² große Plusenergie-Photovoltaik-Sonnenhaus hat einen Primärenergiebedarf von nur noch 5,8 kWh/m²a nach EnEV 2009. Möglich macht dies eine Kombination aus dem Perlit verfüllten Poroton-T8-P für eine hochwärmedämmende Gebäudehülle (0,21 W/m²K), einem Pufferspeicher, Photovoltaik, Wärmepumpe und Energiemanagement. Mehr dazu in cci Wissensportal

So entstand das Plusenergie-Wohnhaus 2.0

Grundlagen: CO2-Hochtemperaturwärmepumpen mit großen Leistungen

In der Industrie werden vorrangig Wärmepumpen im Leistungsbereich von etwa 50 bis 1.000 kW Heizleistung mit hohen Vorlauftemperaturen benötigt. Der Bericht stellt den Einsatz von CO2-Hochtemperaturwärmepumpen mit großen Leistungen vor. Mehr dazu in cci Wissensportal/Technikwissen.

Grundlagen: CO2-Hochtemperaturwärmepumpen mit großen Leistungen

Industrielle Kühlung: Prozesskühlung und Abwärmenutzung in einem metallverarbeitenden Betrieb mittels Brunnenwasser, EER > 30

Leistungszahlen über 30 sind hier auch bei Außentemperaturen von 35 °C möglich! Mehr dazu in cci Wissensportal.

Industrielle Kühlung: Prozesskühlung und Abwärmenutzung in einem metallverarbeitenden Betrieb mittels Brunnenwasser, EER > 30

Grundlagen: Bauthermografie zur Erfassung von thermischen Schwachstellen

Die Gebäudethermografie ist, etwas verkürzt formuliert, die berührungslose bilderzeugende Temperaturmessung von Flächen. Mit ihr kann man die Wärmedämmung des Mauerwerks oder der Fenster oder Lecks an Rohrleitungen und Behältern einschätzen. Die Aufnahmen bedürfen allerdings der Interpretation durch den qualifizierten Thermografen. Mehr dazu in cci Wissensportal/Technikwissen.

Grundlagen: Bauthermografie zur Erfassung von thermischen Schwachstellen

Login
Ich bin bereits registriert

Passwort vergessen


NEU in cci Wissensportal?
hier erstmalig registrieren
Haben Sie Fragen?
+49(0)721/565 14-88

Ihr Ansprechpartner

rg.jpg





Rolf Grupp
Leitung cci Wissensportal
Fachwissen und
Erfahrungsaustausch online

Fon +49(0)721/565 14-17
mail_grau_rolf_grupp.gif

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!