cci Zeitung - Technik hoch zwei

zeitung_thz

Technik hoch zwei ist ein Magazin im A4-Format. Es erscheint begleitend zu cci Zeitung und ist nicht im Einzelverkauf erhältlich. Technik hoch zwei bietet  "Mehr zum Thema" und dient der fachlichen Vertiefung von Themen der Lüftung-  Klima- Kältetechnik, der Gebäudeautomation, MSR-Technik, Brandschutz und Entrauchung. Es beschäftigt sich in jeder Ausgabe mit einem Spezialthema aus der LüKK. Darin wird anhand von Fachbeiträgen, Praxisbeispielen, Informationen über technische Regeln und aktuelle Produkte der heutige Stand der Technik dargestellt. Technik hoch zwei erscheint drei bis vier Mal im Jahr.
Technik hoch zwei ist das vertiefende Magazin für die LüKK (Lüftung- Klima- Kältebranche).
Und Ihre Themen, Ihre Projektberichte sind herzlich willkommen. Sprechen Sie uns an!

 

Übrigens: 4 Ausgaben cci Zeitung  und (soweit verfügbar) 1x Technik hoch zwei im Kennenlern-Bezug kosten nur 37,95 Euro inkl. Vertriebskosten/Inland.

 

 

Themen 2014

titelbild(web)1. Magazin erscheint mit cci Zeitung 04/2014 am 26.März
Thema: "Beispielhafte Lösungen für LüKK-Anlagen in Bestandsgebäuden"

LüKK- und Heizlösungen für Produktions-, Fertigungs- und Lagerhallen
 – Brandschutz und Entrauchung in Industriehallen
– Luftreinigung bei der Lagerung hochpräziser Produkte
– Warmlufthallenheizung und -lüftung 

Die bedarfsgerechte lufttechnische und thermische Behandlung von Hallen ist eine komplexe Sache. Dabei ist die Projektierung der geeigneten Systeme abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, zum Beispiel: –– der Nutzung als Produktions-, Werks-, Logistik- oder Lagerhalle –– den thermischen Lasten in der Halle –– den möglicherweise bei Arbeitsprozessen freigesetzten Schadstoffen und deren Einfluss auf die in der Halle tätigen Personen. Bereits aus diesen wenigen Aspekten, ergänzt um spezielle Wünsche des Bauherrn oder des Betreibers, ergibt sich eine immense Anzahl an technischen Möglichkeiten: –– Ist es ausreichend, die Halle zum Beispiel durch Strahlungssysteme, „nur“ zu beheizen, oder wird auch Kühlung benötigt? ––Welche Systeme, mit fossilen oder regenerativen Energien betrieben, können oder sollen zur Beheizung oder Kühlung eingesetzt werden? –– Muss die Halle zur Sicherstellung von gesundheitlich einwandfreien Arbeitsbedingungen oder aus prozesstechnischen Gründen kontinuierlich be- und entlüftet werden? Allein der letzte Aspekt der Lüftung eröffnet dem Fachplaner ein riesiges Systemspektrum: Wählt er eine zentrale Lösung (RLT-Gerät mit Luftleitungen) oder dezentrale Geräte (zum Beispiel mehrere Dachlüftungsgeräte)? Sind dabei besondere Anforderungen an die Luftfiltration zu berücksichtigen, wie soll die Zulufteinbringung erfolgen (Mischlüftung, Verdrängungslüftung, Schichtlüftung)? In dieser Ausgabe von Technik hoch zwei werden viele dieser Themen in Theorie und Praxis behandelt. In insgesamt 9 Beiträgen stellen Ihnen die Autoren anhand von ausgeführten Beispielen Lösungen vor, wie sie die Herausforderungen an die Beheizung, Kühlung, Lüftung und Luftreinhaltung in Produktions- und Lagerhallen gelöst haben. Die Praxisbeispiele werden um Kurzbeiträge über neue Geräte und Systeme zur Temperierung und Lüftung von Hallen ergänzt. Wir hoffen, dass Sie in der neuen Ausgabe von Technik hoch zwei Anregungen für Ihre Projekte finden und freuen uns über Ihre Zuschriften an th2@ cci-dialog.de.

Übrigens: 4 Ausgaben cci Zeitung  und (soweit verfügbar) 1x Technik hoch zwei im Kennenlern-Bezug kosten nur 37,95 Euro inkl. Vertriebskosten/Inland.

2. Magazin erscheint mit cci Zeitung 11/2014 am 2. Oktober 2014
Thema „Lüftungsgeräte und Lüftungssysteme für Schulen und Kindergärten“

Viele Untersuchungen haben gezeigt, dass in Klassenräumen oft bereits am Vormittag die Raumluft mit deutlich mehr als 2.000 ppm CO2 belastet ist und dadurch die Konzentrationsfähigkeit der Schüler erheblich eingeschränkt wird. Gegen diesen Mangel hilft meist auch keine Stoßlüftung durch Öffnen der Fenster in den Pausen, sondern nur der dauerhafte Betrieb einer raumlufttechnischen Anlage, die die belastete Raumluft abführt und durch gefilterte und temperierte Außenluft ersetzt. In Praxis- und Beispielbeiträgen wird Technik hoch zwei aufzeigen, wie mit verschiedenen Techniken sowie zentralen und dezentralen RLT-Lösungen diese Probleme behoben werden. Zudem ist eine Zusammenfassung der VDI-Richtlinie 6040 Blatt 2 „Raumlufttechnik in Schulen – Ausführungshinweise“ geplant, die im Sommer als Entwurf erscheinen soll.

cci Zeitung mit Technik hoch zwei regelmäßig beziehen?

Artikelnummer: cci715

Ihre Projektberichte sind willkommen

tm.jpg





Sprechen Sie mich an:
Dipl.-Ing. Thomas Mietzker
Redaktion cci Zeitung
und Technik hoch zwei
Ressortleitung Technik
Technikwissen auf
den Punkt gebracht
Fon +49(0)721/565 14-27
mail_grau_thomas_mietzker

Online-Branchenverzeichnis