17. April 2014 Autor: Rolf Grupp

Aus dem Inhalt

  • GEA hat Wärmeübertrager-Sparte an Triton verkauft
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

GEA hat Wärmeübertrager-Sparte an Triton verkauft

Der Finanzinvestor Triton Advisers Ltd. kauft das Wärmeübertrager-Geschäft des Anlagenbauers GEA. Ein Kaufvertrag über rund 1,3 Mrd. € wurde am Mittwoch unterzeichnet. Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

22386(Abb. © Bobo/Fotolia.com) Triton hat sich im Bieterkampf gegen ein Konsortium des schwedischen Finanzinvestors EQT und des Bau- und Industriedienstleisters Bilfinger durchgesetzt. Vor kurzem hatte Triton für 730 Mio. € den Zuschlag für das Wärmeübertrager-Geschäft des französischen Turbinen- und Bahnherstellers Alstom erhalten.

GEA Heat Exchangers, Bochum, ist dem Umsatz nach die zweitgrößte Sparte des Bochumer Konzerns. Das Wärmeübertrager-Geschäft kam 2013 weltweit mit 7.300 Mitarbeitern auf einen Umsatz von 1,5 Mrd. € (2012: 1,6 Mrd. €) und ein Ebitda von 161 Mio. €. Der Konzern hatte die Sparte im vergangenen Jahr zum Verkauf gestellt, weil sie mit dem Rest des GEA-Anlagenbaus nur wenige Synergien biete. Die Sparte kämpfte 2013 vor allem mit einer schwächeren Nachfrage der Kraftwerksbetreiber, die sich wegen der Energiewende mit Investitionen zurückhielten. GEA will sich auf Anlagen zur Nahrungsmittelverarbeitung fokussieren.
GEA Heat Exchangers besitzt eine starke Marktposition in Deutschland und Westeuropa und deckt mit seinem Projektgeschäft und seinen Produkten zahlreiche Anwendungsgebiete ab, darunter Systeme sowie Komponenten für die Nass- und Trockenkühlung, Klimaanlagen oder industrielle Anwendungen in der Öl- und Gasindustrie. Geschäftsführer des Segments GEA Heat Exchangers ist Christoph Michel.

"GEA Heat Exchangers hat sich in einer Nische mit weltweit starkem Wachstumspotenzial etabliert. Wir freuen uns das Management dabei zu unterstützen, GEA Heat Exchangers als eigenständiges Unternehmen weiterzuentwickeln," wird Peder Prahl, Director der "General Partner" der Triton Fonds zitiert.

Die Triton Fonds sind spezialisiert auf Investitionen in mittelständische Unternehmen in Nordeuropa mit Sitz in Deutschland, der Schweiz, Österreich
und den vier nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In dieser Region konzentriert sich Triton auf drei Kernbereiche: Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen. Momentan befinden sich 25 Unternehmen mit einem Umsatz von 13 Mrd. € und über 55.000 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci26197
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Gebäudeautomation
  • Synthetisches Kältemittel
  • Sensorik
  • Klimatechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Staubabscheider
  • Raumlufttechnik
  • Volumenstromregler
  • Brandschutz
  • Hochbau
  • Raumlufttechnik
  • Direktverdampfungssystem
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Temperaturmessung
  • Ventilator
  • Raumlufttechnik
  • Entrauchungsanlage
  • Lüftungsanlage
  • Luftaufbereitung
  • Wasseraufbereitung
  • IT-Löschanlage
  • Eisspeicher
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Kältetechnik
  • Lüftungsanlage
  • DIN
  • Wärmeübertragung
  • Radialventilatoren
  • Luftentfeuchter
  • Klimatechnik
  • Raumlufttechnik
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Klimatechnik
  • Flüssigkeitskühler
  • Kühlsole
  • Luftkühler
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Gebäudeautomation
  • Gebäudeautomation
  • Klimatechnik
  • Küchenabluftreinigung
  • Luftauslass
  • Luftaufbereitung
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • RLT-Gerät
  • Klimagerät

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif