9. September 2014 Autor: Rolf Grupp

Aus dem Inhalt

  • Leser helfen Lesern: Kondensat an Brandschutzklappen -Antwort
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Leser helfen Lesern: Kondensat an Brandschutzklappen -Antwort

Ein Leser hat Probleme durch die - verbotene - Isolierung von Brandschutzklappen (BSK) im Bereich der Außen- und Fortluft zur Vermeidung von Kondensatanfall im Winter. Martin Hagen, Stuttgart, antwortet.

9312(Abb. DLRG) "Wir haben derzeit ein Projekt mit 41 Apartmentwohnungen, die über eine zentrale Außenluft- und Fortluftanlage versorgt werden. Die Wohnungen selbst haben nochmals eigenständige Wohnraumlüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung. Die Verteilleitungen der Außen- und Fortluft verlaufen im Gebäude und damit auch durch Brandabschnitte. Im Winter ist also an beiden Leitungen mit Kondensatanfall zu rechnen (Außenluft -12 °C / Fortluft bis -8 °C, Umgebungstemperatur ca. 20 °C). Dementsprechend wurden die Luftleitungen mit 19 mm Armaflex isoliert. Was aber bei den Brandschutzklappen vom Hersteller - mit Hinweis auf die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung - untersagt wird. Wir haben nun das Problem, dass die Klappe im Winter kondensieren wird und dadurch die Zwischendecke zerstört wird. Eine Lösung des Problems bietet der BSK-Hersteller nicht an.

Da solche Anlagen sicher auch von anderen Unternehmen gebaut wurden, würden wir gerne deren Wissenstand und Erfahrungen zu diesem Thema kennen lernen. Bzw. was die Hersteller hierzu eventuell anbieten."

Martin Hagen, Stuttgart, antwortete wie folgt:

"Das Problem mit Kondensat an Brandschutzklappen (BSK) im Bereich von Außenluftansaugungen gibt es leider schon sehr lange, und es gibt keine zugelassene Ausführung für eine diffusionsdichte Dämmung. Ich kann aus meiner Planungstätigkeit nur empfehlen, dass in Außenluftansaugungen keine Brandschutzklappen eingebaut werden.
Der Brandschutz ist in diesen Fall mittels L90-Verkleidungen (z. B. zementgebundene Silikatplatten (es gibt diverse Fabrikate wie z. B. Promat)) herzustellen. Da hier bei der Verarbeitung bzw. durch Undichtigkeiten auch Kondensat im Zwischenraum der L90-Verkleidung und dem Blechkanal entsteht, ist hier eine diffusionsdichte Dämmung in ausreichendere Stärke auf den Kanal aufzubringen, z.B. mit Elastomerschaum auf Basis synthetischen Kautschuks (z. B. Armaflex). Eine sehr gute diffusionsdichte Dämmung ist auch geschlossenzelliger Glasschaum (z.B. Foamglas). Ohne eine diffusionsdichte Dämmung kommt es irgendwann zu Feuchteschäden an der L90-Verkleidung.
Von Dämmungen mit Mineralwolle als L90-Schottung oder unter der L90-Verkleidung mit alukaschierter Mineralwolldämmung gegen Kondensat auf dem Blechkanal kann ich nur abraten. Bei dieser Ausführung ist ein Schaden (Durchfeuchtung) bereits programmiert.
Eine gedämmte und zugelassene BSK wäre eine super Sache. Hier besteht eine Marktlücke, die wohl kein Unternehmen schließen möchte. Weshalb das wohl so ist?"

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci27253
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Splitklimagerät
  • Lüftungsanlage
  • Ammoniak
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Kreuzstromwärmeübertrager
  • Lüftungsanlage
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Raumlufttechnik
  • Software
  • Wärmeübertragung
  • Pumpe
  • Raumlufttechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Hochbau
  • Frequenzumrichter
  • Volumenstromregler
  • Brandmeldeanlage
  • Pumpe
  • Deckenluftkühler
  • Gebäudeautomation
  • Lüftungsanlage
  • Luftschleieranlage
  • Lüftungsanlage
  • Schwimmbadentfeuchtung
  • RLT-Gerät
  • Produktbewertung
  • Küchenlüftung
  • Ozonierung
  • Luftdurchführung
  • Raumlufttechnik
  • DIN
  • Lüftungsanlage
  • Rauchmelder
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Klimagerät
  • Kältemaschine
  • Luftqualitätsmessung
  • Raumlufttechnik
  • Kaltwassersystem
  • Ventilatorkonvektor
  • Klimatechnik
  • Luftdurchführung
  • RLT-Gerät
  • Wärmeübertragung
  • Kreuzstromwärmeübertrager
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Auslegungsgrundlage

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif

 

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen