2. März 2015 Autor: Rolf Grupp

Aus dem Inhalt

  • Techniksünde: Außenluftschacht mit Sitzplatz
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Techniksünde: Außenluftschacht mit Sitzplatz

Bei der heutigen Techniksünde geht es um die Hygieneanforderungen an die Außenluftansaugung.

Die gemauerte Außenluftleitung führte vom vom Dach bis zum Keller und war stark verschmutzt.Der Anschluss der gemauerten Außenluftleitung an die Vorkammer wies eine "integrierte" Sitzgelegenheit auf (vermutlich damit man den vorbeiwehenden Staub beobachten konnte).Der Anschluss der gemauerten Außenluftleitung an die Vorkammer wies eine "integrierte" Sitzgelegenheit auf (vermutlich damit man den vorbeiwehenden Staub beobachten konnte). Zwischen der Vorkammer und dem Lüftungsgerät befand sich eine stark verschmutzte Brandschutzklappe. (Alle Abb. Tienes)Zwischen der Vorkammer und dem Lüftungsgerät befand sich eine stark verschmutzte Brandschutzklappe. (Alle Abb. Tienes) Bei der Bestandsaufnahme in einer Lüftungszentrale für einen großen Versammlungsraum in einem historischen Gebäude wurde festgestellt, dass man es mit der Hygiene in der Anlagentechnik anscheinend nicht so genau nimmt. Die Außenluft wird über einen gemauerten Schacht vom Dach bis zur Zentrale im Keller geführt.
Der Außenluftschacht endet in einem begehbaren Raum als Vorkammer. Der Luftschacht und die Vorkammer waren voller Spinnweben und Staub. In der Vorkammer stand ein Stuhl, der darauf schließen lässt, dass sich hier jemand zur Pause aufgehalten hat. Am Anschluss von der Vorkammer zur waagerechten Außenluftleitung zum Lüftungsgerät war in der Wand eine sehr alte Brandschutzklappe, die anscheinend noch nie geprüft oder betätigt wurde. Die Klappe und die anschließende Luftleitung zum Lüftungsgerät waren stark mit Staub und Schmutz belegt. In der Luftleitung war eine stark verschmutze Schalldämmkulisse.
Insgesamt ein Zustand, der auf eine schlechte oder gar keine Wartung der Anlagentechnik in diesem Bereich schließen lässt.

Anmerkung der Redaktion von cci Branchenticker
Die Qualität der Außenluft (ODA) hat direkte Auswirkung auf die Filterklasse der Luftfilter im Lüftungsgerät, die erforderlich ist, um zur gewünschten Innenluftqualität (IDA) zu kommen. Ob die Qualität der Außenluft in dieser Anlage noch zur Filterklasse der im Lüftungsgerät vorhandenen Luftfiltern passte? Details können Sie übrigens nachlesen im Beitrag "Grundlagen: Luftfilter in raumlufttechnischen Geräten" (hier).

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci32743
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Raumlufttechnik
  • Ölabscheider
  • Luftbefeuchter
  • Sensorik
  • RLT-Gerät
  • Ammoniak
  • Temperaturmessung
  • Verdunstungskühlung
  • Kaltwassersystem
  • Luftreinigung
  • Luftzustand
  • Luftentfeuchter
  • Raumlufttechnik
  • Wetterschutzgitter
  • Klimagerät
  • Klimazentralgerät
  • Luftschleieranlage
  • Entrauchungsanlage
  • Volumenstromregler
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Direktverdampfungssystem
  • Klimagerät
  • Löschanlage
  • Klimatechnik
  • Hochbau
  • Volumenstromregler
  • Sensorik
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Auslegungsgrundlage
  • Kältetechnik
  • EDV-Klimagerät
  • Luftauslass
  • Flüssigkeitskühler
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Gebäudeautomation
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Kältemittel
  • Heizungstechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Jalousieklappe
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Klimagerät

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif

 

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen