20. Juni 2016 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

  • Leser helfen Lesern: Ökodesign, EnEV und Wärmerückgewinnung
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (1) frei für angemeldete Mitglieder

Leser helfen Lesern: Ökodesign, EnEV und Wärmerückgewinnung

Bei unserer heutigen Anfrage eines Lesers geht es um die Verknüpfung der Ökodesign-Richtlinie für dezentrale "Nur-Zuluft"-RLT-Geräte zur Hallenlüftung mit den Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV).

(Abb. © Beermedia/Fotolia.com)(Abb. © Beermedia/Fotolia.com) Der Leser schreibt:

"Beim Thema Wärmerückgewinnungspflicht in RLT-Geräten gemäß der Ökodesign-Richtlinie herrscht bei uns im Unternehmen, und aus meiner Sicht auch bei vielen Herstellern, eine große Unsicherheit. Wir haben viele Kunden aus dem industriellen Bereich und haben es in diesem Zusammenhang häufig mit Hallenbauten zu tun. Zum Erreichen des nach den Arbeitsstättenrichtlinien notwendigen Luftwechsels sind beispielsweise im Bestand oft im Dach installierte, dezentrale Zuluftgeräte zu finden, die mit einem Heizregister und einem Filter ausgestattet sind und ggf. noch Umluftklappen besitzen. An anderer Stelle in derselben Halle sind zur Abführung einfache Abluftventilatoren im Hallendach oder in der Hallenwand eingesetzt. In größeren Hallenkomplexen kommen mehrere auf diese Art „verknüpfte“ oder „zusammenhängende“ Anlagen zum Einsatz.

Mir ist klar, dass bei einer solchen Lösung – ob nun bei einem Neubau oder bei einer Modernisierung – die Anforderungen der Ökodesign-Richtlinie an unidirektionale „Nur-Zuluft-Geräte“ einzuhalten sind. Aber welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang die EnEV?
Wenn beispielsweise eine Halle mit mehreren einzelnen Zuluftgeräten mit Zuluftleistungen von je unter 4.000m³/h ausgestattet wird und diese Geräte mit entsprechenden Abluftventilatoren in der Außenwand oder Hallendach kombiniert und regelungstechnisch verknüpft werden, plane und baue ich dann – auch ohne Wärmerückgewinnung – noch „EnEV konform“ und befinde mich auf der rechtlich sicheren Seite? Denn die EnEV fordert ja ab Luftvolumenströmen über 4.000 m³/h den Betrieb einer Wärmerückgewinnung."

Wir leiten die Frage hiermit an unsere Leser weiter. Ihre Antworten bitte als Kommentare an den Beitrag anhängen (sofern Sie Mitglied von cci Wissensportal sind) oder per E-Mail an redaktion@cci-dialog.de. Vielen Dank im Voraus.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci43583
Zurück

Kommentare (1):

Die gesammelten Antworten der Leser finden Sie am Montag, den 27. Juni, in cci Branchenticker.
Rolf Grupp 20.06.2016

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Ventil
  • Ozonierung
  • Verdunstungskühlung
  • Sensorik
  • Lüftungsanlage
  • Wärmepumpe
  • Radialventilatoren
  • Luftdurchführung
  • Raumlufttechnik
  • Luftentfeuchter
  • Lamellenwärmeübertrager
  • Brandschutz
  • Luftschleieranlage
  • Luftförderung
  • Kältetechnik
  • Luftaufbereitung
  • Gebäudeautomation
  • Luftauslass
  • Klimatechnik
  • Klimatechnik
  • Kohlendioxid
  • Software
  • Rückkühlanlage
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Ventilatorkonvektor
  • Brandschutzanlage
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Software
  • Löschanlage
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Klimazentralgerät
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Temperaturmessung
  • Raumlufttechnik
  • Lüftungsanlage
  • Raumlufttechnik
  • Luftaufbereitung
  • Lüftungsanlage
  • Luftbefeuchter
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Sensorik
  • RLT-Gerät
  • Hochbau
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Abluftdecke
  • Raumklimagerät
  • Heizstrahler
  • VRF-Technik
  • Kühlsole

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif