19. Juli 2017 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

  • Explodierende Preise für Kältemittel - Umfrage zum heißesten Thema in der LüKK
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Explodierende Preise für Kältemittel - Umfrage zum heißesten Thema in der LüKK

Seit einigen Wochen sind die Preise für Kältemittel im Steilflug, ein Ende Entwicklung ist nicht absehbar. Im Gegenteil, es droht eine extreme Verknappung von R404A für Services besonders an Supermarkt-Kälteanlagen. Wie beurteilen Sie diese immer prekärer werdende Situation? Wie reagieren Ihre Kunden auf die hohen Kältemittelpreise? Sollten die Preise für Kältemittel nach deren GWP-Wert berechnet werden?

Flüssiges Gold? Die Preise für Kältemittel steigen stetig an, ein Ende ist nicht abzusehen (Abb. cci Dialog GmbH)Noch vor etwa einem halben Jahr war die Kältemittel-Welt noch weitgehend in Ordnung. Die Einkaufspreise für die gängigsten Kältemittel wie R404A, R410A, R134a und R407C lagen unter 10 € pro kg, und der Kälteanlagenbauer konnte diese mit einem wirtschaftlich guten Aufschlag an seinen Kunden weiterberechnen. Doch das ist nun wohl für alle Zeiten vorbei. Der Redaktion liegt ein Schreiben eines großen Kälte-Klima-Großhändlers von Ende Juni vor, in dem er seine Kunden über folgende Preiserhöhungen pro kg informiert - wirksam seit dem 1. Juli: R404A und R507 +34 €, R410A +10 €, R134a und R407C +5 €. Damit liegt der Netto-Einkaufspreis zum Beispiel für R404A mittlerweile bei über 60 €, und in den nächsten Wochen werden Fachbetriebe wohl froh sein, wenn sie dieses Kältemittel für Services an Supermarktkälteanlagen überhaupt bekommen. Und weitere Preiserhöhungen werden kommen.

Umfrage
Wie beurteilen Sie als Kälte-Klima-Fachbetrieb, Anlagenbauer oder LüKK-Serviceunternehmen diese Situation? Wie reagieren Ihre Kunden auf diese Preiserhöhungen? Gab es schon Ärger deswegen? Und ein Thema interessiert uns besonders: Würden Sie es für angemessen halten, wenn sich künftig die Preise für Hoch-GWP-Kältemittel (zum Beispiel über 1.000) an deren GWP-Wert orientieren - zum Beispiel 2 Cent pro kg pro GWP (R404A ca. 80 €, R410A ca. 41 €, R134a ca. 27 € pro kg)?

Wir sind sehr gespannt auf Ihre Antworten. Bitte senden Sie diese an redaktion@cci-dialog.de.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci54638

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Software
  • Kältetechnik
  • Raumlufttechnik
  • Luftbefeuchter
  • Raumlufttechnik
  • Lüftungsanlage
  • Lüftungsanlage
  • Klimagerät
  • Rohrleitungsbau
  • Temperaturmessung
  • Kältetechnik
  • Rohrleitungsbau
  • Raumlufttechnik
  • Küchenlüftung
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Lufterhitzer
  • Klimatechnik
  • Armatur
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Raumlufttechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Stellantrieb
  • Kältetechnik
  • Abscheider
  • Lüftungsanlage
  • Hochbau
  • Auslegungsgrundlage
  • Auslegungsgrundlage
  • Runde Luftleitung
  • Gebäudeautomation
  • Klimatechnik
  • Raumlufttechnik
  • Kältetechnik
  • Raumlufttechnik
  • Entrauchungsklappe
  • Luftschleieranlage
  • Wärmemelder
  • Wartung, Reinigung, Instandhaltung
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • DIN
  • Raumklimagerät
  • Brandschutz
  • Raumlufttechnik
  • Abscheider
  • Raumlufttechnik
  • Dämmung
  • Kältetechnik
  • Brandschutzanlage
  • Kältetechnik
  • Raumlufttechnik
  • Raumautomation
  • Kolbenverdichter
  • Lüftungsanlage
  • Thermografie
  • Ammoniak
  • Kühlwasseraufbereitung

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
ist zur Zeit in Elternzeit.
Seit dem 1.10.2018
arbeitet sie zunächst
stundenreduziert. 
Sie erreichen Sie am
besten per E-Mail
mail_redaktion.gif
Fon +49(0)721/565 14-0

re







Thomas Reuter
cci Zeitung
Neue LüKK-Themen
aufgespürt

Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif