6. Februar 2018 Autor: Rolf Grupp

Aus dem Inhalt

  • Gebäudesystemtechnik: Neuer Diplom-Studiengang an der HTW Dresden
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Gebäudesystemtechnik: Neuer Diplom-Studiengang an der HTW Dresden

Ab dem Wintersemester 2018/2019 gibt es den eigenständigen Diplom-Studiengang „Gebäudesystemtechnik“ an der Fakultät Maschinenbau der HTW Dresden als Fortsetzung der vertiefenden Studienrichtung „Technische Gebäudeausrüstung“.

(Abb. HTW)(Abb. HTW) Mit dem neuen Studiengang soll dem wachsenden Bedarf an praxisnah ausgebildeten Fachkräften und den gestiegenen Anforderungen in der Planungspraxis und Verzahnung der Gewerke der Technischen Gebäudeausrüstung entsprochen werden. Ziel ist es, Studierende für ingenieurtechnisch anspruchsvolle Tätigkeiten in der Gebäudeenergie- und -anlagentechnik zu gewinnen. Infolge der hohen Innovationsgeschwindigkeit müssen Studierenden anpassungsfähig an neue Entwicklungen sein. Daher wird großer Wert auf die Vermittlung des allen Ingenieurberufen gemeinsamen Grundlagenwissens gelegt.
Den Studienablauf zeigt die Abbildung. Der Studiengang ist charakterisiert durch die folgenden Merkmale:
Abschluss Diplom-Ingenieur; Direktstudium; Regelstudienzeit. 8 Semester; 20 Wochen Praxissemester (240 ECTS-Punkte)
Im Hauptstudium erlangen die Studierenden fachspezifische Kenntnisse in den Gewerken der technischen Gebäudeausrüstung sowie in der Gebäudeautomation und dem technischen Gebäudemanagement. In diesem Zusammenhang werden auch Kenntnisse auf dem Gebiet des Ingenieurrechts, der Wirtschaft, des Projektmanagements sowie des nachhaltigen und klimagerechten Bauens vermittelt.
Weitere Informationen hier.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci59679
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Verdunstungskühlung
  • Raumlufttechnik
  • Komponenten der Kältetechnik
  • Küchenabluftreinigung
  • Raumlufttechnik
  • Luftaufbereitung
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Raumautomation
  • Hochbau
  • Dachlüfter
  • Flüssigkeitskühler
  • Schallschutz
  • Kühldecke
  • Raumlufttechnik
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Luftaufbereitung
  • Komponenten der Kältetechnik
  • Raumlufttechnik
  • Auslegungsgrundlage
  • Raumlufttechnik
  • Rohrleitungsbau
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • DIN
  • Raumlufttechnik
  • Küchenabluftreinigung
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Wärmepumpe
  • Rechteck-Luftleitung
  • Natürliches Kältemittel
  • Raumklimagerät
  • Pumpe
  • Direktverdampfung
  • Gebäudeautomation
  • Verdunstungskühlung
  • Schallschutz
  • Hausautomation
  • Wärmeübertragung
  • Luftaufbereitung
  • Raumlufttechnik
  • EDV-Klimagerät
  • Wärmeübertragung
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Raumlufttechnik
  • Kältetechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Klimatechnik
  • Wärmeübertragung

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
ist zur Zeit in Elternzeit.
Seit dem 1.10.2018
arbeitet sie zunächst
stundenreduziert. 
Sie erreichen Sie am
besten per E-Mail
mail_redaktion.gif
Fon +49(0)721/565 14-0

re







Thomas Reuter
cci Zeitung
Neue LüKK-Themen
aufgespürt

Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif

 

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen