21. August 2019 Autor: Thomas Reuter

Aus dem Inhalt

  • Millionengrab Karlsruher Stadthalle
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Millionengrab Karlsruher Stadthalle

Seitdem 2017 die Modernisierungsarbeiten in der Stadthalle Karlsruhe begannen, kommt es auf der Baustelle immer wieder zu Verzögerungen aufgrund unvorsehbarer Baumängel und "erheblicher Abweichungen" des Bestands gegenüber der Planung.

Stadthalle Karlsruhe (Abb. © Stadt Karlsruhe)Stadthalle Karlsruhe (Abb. © Stadt Karlsruhe) Nun hat die Stadt Karlsruhe weitere Verzögerungen eingeräumt, sodass auch der zweite Eröffnungstermin nicht eingehalten werden kann. Wie cci Branchenticker bereits am 13. Juni 2018 hier berichtete, erhöhten sich seinerzeit die Sanierungskosten von ursprünglich geplanten 60 Mio. € auf rund 78 Mio. €. Damals hieß es: "Das Datum der Wiedereröffnung sollte November 2019 sein, die ersten Veranstaltungen waren für Anfang 2020 vorgesehen. Nun soll die Halle frühestens ein Jahr später wieder für Veranstaltungen zur Verfügung stehen." Allerdings lässt sich nun auch der 2021-Termin nicht halten, wie die Stadt einräumte. Eine noch im Juni 2019 abgeschlossene Planung nannte den Fertigstellungstermin Ende 2021, dieser ist nun Makulatur. Die Stadt gab bekannt, dass bauliche Herausforderungen wie die Überlastung im Tragwerk und Betonschäden im Kubus dafür verantwortlich seien. Daher sei eine seriöse Prognose der Gesamtsanierungskosten momentan nicht möglich, da immer noch keine Gesamtplanung vorliege. Der aktuell gesetzte Kostenrahmen lasse sich aber nicht mehr halten - "allein aufgrund der umfassenden Umplanungen und der technischen Probleme".

Die Sanierungsmaßnahmen umfassen unter anderem den Einbau einer neuen Entrauchungsanlage, den Austausch der Sprinkleranlage sowie die Ertüchtigung der Fluchtwege. Darüber hinaus müssen die Beleuchtungsanlagen, die Brandemeldeanlage und die Aufzüge erneuert werden.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci71108
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Technik, Markt- und
Branchengeschehen
Am Puls der LüKK
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
cci Zeitung
Neue LüKK-Themen
aufgespürt

Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif

 

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Klimatechnik
  • Klimatechnik
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Klimatechnik
  • Wärmeübertragung
  • Synthetisches Kältemittel
  • Rechteck-Luftleitung
  • Freie Kühlung
  • Software
  • Luftauslass
  • Klimatechnik
  • Ventilator
  • Kältemaschine
  • Luftleitung
  • Wärmeübertragung
  • Stellantrieb
  • Klimatechnik
  • Drosselgerät
  • Flüssigkeitskühler
  • Luftdurchführung
  • Raumlufttechnik
  • Flüssigkeitskühler
  • Lüftungsanlage
  • Lüftungsanlage
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Kolbenverdichter
  • Kreuzstromwärmeübertrager
  • VRF-Technik
  • Luftschleieranlage
  • Lüftungsanlage
  • Brandschutzanlage
  • Klimatechnik
  • Gaswarntechnik
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Lastmanagement
  • Kältetechnik
  • Luftaufbereitung
  • DIN
  • Luftaufbereitung
  • Kältetechnik
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Hochbau
  • Kältetechnik
  • Kältetechnik
  • Kältetechnik
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Rückkühlanlage
  • Kühlsole
  • Stellantrieb
  • Lastmanagement
  • Luftauslass
  • Staubabscheider