6. Juli 2020 Autor: Patrick Günther

Aus dem Inhalt

  • VDI: RLT-Anlagen sind keine Virenschleudern
Bewertung (1) starstarstarstarstar
Kommentare (1) frei für angemeldete Mitglieder

VDI: RLT-Anlagen sind keine Virenschleudern

Der Verein Deutscher Ingenieure - Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (VDI-GBG) befürchtet, dass der Coronaskandal in der Fleischindustrie die Raumlufttechnik in Misskredit bringt.

(Abb. © Suzi/stock.adobe.com) (Abb. © Suzi/stock.adobe.com) In einer Stellungnahme vom 2. Juli bezeichnet der VDI-GBG die Sorge, RLT-Anlagen seien Virenschleudern, als nicht gerechtfertigt. "Raumlufttechnische Anlagen", so der VDI-GBG, "können durch das Verdünnen und Abscheiden von Schadstoffen das Infektionsrisiko in Innenräumen deutlich reduzieren". Es sei jedoch notwendig, dass Betreiber bestimmter Anlagen den Betrieb ihrer Anlagen neu bewerten.
Hierbei möchten die folgenden Empfehlungen des VDI-GBG Hilfestellung bieten:

•Erhöhung des Frischluftanteils: Wo immer möglich, sollten RLT-Anlagen mit 100 Prozent frischer Außenluft betrieben werden.
•Befeuchtung der Raumluft: In Aufenthaltsräumen sollte eine relative Feuchte von 30 bis 65 Prozent eingehalten werden.
•Filterung: Wo aus technischen Gründen Umluftbetrieb nötig ist, sollte die Raumluft nach Möglichkeit durch Umluftreinigungsgeräte mit Schwebstofffiltern (HEPA-Filtern) gefiltert werden. Dabei ist darauf zu achten, dass sich nicht durch die hohe Feuchte Mikroorganismen auf den Filtern vermehren.
•Bestrahlung: Kurzwellige Ultraviolettstrahlung (UV-C) wird in RLT-Anlagen eingesetzt, um die Vermehrung von Mikroorganismen zu reduzieren. Eine Wirksamkeit gegen Viren wird vermutet, ist jedoch noch nicht nachgewiesen.
•Verkürzung von Instandhaltungsintervallen: RLT-Anlagen und alle ihre Komponenten sind nach den Vorgaben der Hersteller sowie nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik instandzuhalten. Hier sind für RLT-Anlagen insbesondere die Richtlinienreihe VDI 6022 und die Richtlinie VDI 3810 Blatt 4 zu nennen.
•Vor dem Hintergrund des aktuell erhöhten Risikos kann eine Verkürzung der sonst üblichen Instandhaltungsintervalle erforderlich sein, insbesondere für Inspektionen und Filterwechsel.

Die vollständige Stellungnahme des VDI-GBG gibt es hier .

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci88757

Kommentare (1):

Eine sehr objektive Stellungnahme die man nur unterstreichen kann. Zwei Punkte möchte ich aber trotzdem Kommentieren. Feuchte und Filter. Das wird leider zur Zeit bei Lösungen in der Lebensmittelindustrie völlig vernachlässigt. Da wünscht man sich eine bessere Beratung. 2. UV-C Strahlen inaktivieren Viren, das ist in vielen Studien belegt worden. Die erforderliche Dosis ist dabei gar nicht so hoch. Für den Covid 19 gibt es allerdings zur Zeit nur Anhaltswerte. Dieses kann man aber durch einen Sicherheitsaufschlag bei der Auslegung berücksichtigen. Entkeimung ist aber keine Sterilisation. Filtern übrigens auch nicht.
Hartmut Engler 06.07.2020

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Hochbau
  • Kältemaschine
  • Freie Kühlung
  • Luftschleieranlage
  • Sensorik
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Brandschutzanlage
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • RLT-Gerät
  • Klimatechnik
  • Küchenabluftreinigung
  • Klimatechnik
  • RLT-Gerät
  • Wärmepumpe
  • Küchenlüftung
  • Flüssigkeitskühler
  • Klimatechnik
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Kreislaufverbundsystem
  • Kältetechnik
  • Differenzdruckmessung
  • Raumautomation
  • Raumlufttechnik
  • Klimatechnik
  • Kältetechnik
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Verflüssiger
  • Luft/Wasser-Wärmepumpe
  • Raumlufttechnik
  • Luftaufbereitung
  • Entrauchungsklappe
  • Abscheider
  • Kältetechnik
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Luftkühler
  • Kältetechnik
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Bussysteme
  • Luftbefeuchter
  • Kreuzstromwärmeübertrager
  • Klimatechnik
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Sensorik
  • Luftqualitätsmessung
  • Raumautomation

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif