In den Warenkorb

Inhalt
Die korrekte Planung und fehlerfreie Montage von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen ist für einen zuverlässigen vorbeugenden Brandschutz unabdingbar. Ausrüstungs- oder Montagefehler können nicht einfach durch Nacharbeit und Veränderung behoben werden. Insbesondere nachträglichen Veränderungen an Brandschutztüren sind baurechtlich enge Grenzen gesetzt.

Das Handbuch „Türen, Tore, Fenster“ aus der Reihe „Brandschutz im Detail“ hilft anhand von Anleitungen und Praxisbeispielen, Fehler bei der Montage von Türen, Anbauteilen oder Zusatzausrüstungen zu erkennen und zu vermeiden. Es liefert weiterhin Hinweise auf unerlaubte Änderungen an Bauelementen mit Verweis auf die entsprechenden Regelwerke und Normen. Was bei der Abnahme von Türen, Toren und Fenstern zu beachten ist, welche Dokumentationen zu übergeben und zu verwalten sowie welche Wartungspflichten zu erfüllen sind, erläutert diese Arbeitshilfe im Detail. Zahlreiche Musterformulare, Fotos sowie Schadensbeispiele erleichtern die fachgerechte Umsetzung eigener Projekte in die Praxis.

Vorteile auf einen Blick
- Zahlreiche Praxis-Tipps erleichtern Ihnen die Planung und Ausführung.
- Detaillierte Montageanleitungen unterstützen Sie bei der konkreten Umsetzung.
- Sie vermeiden leichter mögliche Fehler bei der Montage von Türen, Anbauteilen oder Zusatzausrüstungen.
- Sie erkennen direkt unerlaubte Änderungen an Bauelementen.
- Wie die Abnahme erfolgt, welche Dokumentationen zu übergeben sind und welche Wartungspflichten gefordert werden, erläutert Ihnen diese Arbeitshilfe im Detail.

Neu in der 2. Auflage
- Anpassung an die Bauproduktenverordnung
- Verwendbarkeitsnachweis nach europäischer harmonisierter Norm: Ablauf und Begrifflichkeit
- Nachrüstmöglichkeit und Änderungen an Türen mit nationaler Zulassung sowie mit CE-Zeichen nach DIN EN 16034
- Neuerungen bei automatisierten Türen und Montagewänden sowie an Feststellanlagen

Zielgruppe
Brandschutzfachplaner und -sachverständige, Architekten, Ingenieure, Brandschutzbeauftragte, Mitarbeiter von Bauaufsicht sowie Brandschutzdienststellen, Bauleiter und Metallbauer.

Autor
Dipl.-Ing. Hans-Paul Mink ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Türen, insbesondere für Feuerschutz-, Rauchschutz- und einbruchhemmende Türen.

Dokumenten ID: cci54242