Neue Suche
Ergebnisse in folgenden Rubriken - Fundstellen siehe unten
Fundstellen für "Gebäudeleitsystem"

Einfluss von Transmissionswärme auf die Kühlleistung in einem Klimazentralgerät

einer Zentrale führen, wird keine relevante Summe zusammenkommen. Eher ist hier Potential bei Dachgeräten

Klimasysteme: Heizen, Kühlen und Wärmeverschieben auf Wasserbasis - Das Prinzip Caloris

Temperatur im zentralen Wasserkreislauf stets im zulässigen Bereich bleibt. C: Der zentrale Wasserkreislauf

Energetische Inspektion: Erfassen, Simulieren, Amortisation berechnen

alle zentralen Klimaanlagen, VRF-Klimasysteme, Kühldecken und Wasserkühlsatz-/Ventilatorkonvektorsysteme,

Systemvergleich: BTA-Luft und Dezentralklimatisierung

Vergleich zur zentralen Klimatisierung, bei der Außenluft in einem zentralen RLT-Gerät gefiltert, thermisch

Angewandte Technik: Nachrüstung eines VRF-Klimasystems bei laufendem Betrieb

eine zentrale R410A-VRF-Klimaanlage der Baureihe "DVM Plus IV" (Digital Variable Multi) von Samsung

Grundlagen: So funktionieren Multisplit- und VRF-Klimasysteme

an ein zentrales, kompaktes Außengerät angeschlossen und können von den Rauminsassen individuell gesteuert

Systemlösung: Eisspeicher und Absorber zum Heizen und Kühlen

Wärmepumpe das zentrale Element zur wärme- und kältetechnischen Versorgung des gesamten Gebäudes. Er ist eine

"SysLoop" - verschiedene Räume gleichzeitig energieeffizient erwärmen und kühlen

eine zentrale Wasservorlauf- und an eine Wasserrücklaufleitung angeschlossen. Dabei nutzen der Verflüssiger

Projektierung und Optimierung von Pumpensystemen für Kühlwasserkreisläufe in Kälte- und Klimasystemen

es bei zentralen Klimaanlagen vor allem bei den Kältemaschinen, den Ventilatoren und den Pumpen. Beim

Kühl-/Heizdeckensysteme: Fachgerechte Planung und Ausführung (BVF 2020)

Systems. Zentrales Thema im Kapitel 7 "Systemauswahl" ist eine Tabelle mit typischen Heiz- und Kühlleistungen

Praxiserfahrung: Energetische Inspektion von Klimaanlagen

Gerätekammern und Zentralen, die aktuelle Betriebsweise und Technik sowie die Zugänglichkeit und Optimierungsmöglichkeiten

Nun definiert: Das ist eine Klimaanlage

nicht zentral, sondern nur in der Teilanlage erfolgen. Deshalb ist in diesen Fällen die DIN EN 13053

Angewandte Technik: Zuluftkühlung auf PCM-Basis im Imtech-Gebäude

Imtech-Zentrale besteht aus zwei Gebäudeblöcken und bietet Platz für 550 Mitarbeiter. Alle Büros sind

Ist das die ideale Klimaanlage?

und zum zentralen Lüftungsgerät geführt wird. Die Abluft wird im RLT-Gerät adiabat befeuchtet (Verdunstungskühlung)

Grundlagen: Kaltwasserpumpen mit variabler Drehzahl

einer der zentralen Energieverbraucher. Daher ist nicht nur die Effizienzklasse des Wasserkühlsatzes entscheidend

Grundlagen: Indirekte/Direkte Verdunstungskühlung

Verdunstungskühlsysteme in zentralen Lüftungsgeräten“ mit einer ausführlicheren Darstellung der Verdunstungskühlung finden

Projektierung von Komfortklimaanlagen für den Sommerzustand: Feuchte ist wichtiger als Temperatur

in der Zentrale und im Luftleitungssystem notwendigen Kühlenergie definiert. Das bedeutet, dass die Kühlleistung

Ein Plädoyer für den Ventilatorkonvektor

Gebäudeleittechnik oder in ein Hotel-Rezeptionssystem gewünscht? Soll die Anlage eher "unsichtbar" eingebaut

Grundlagen: So funktionieren aktive Kühlbalken

einem zentralen RLT-Gerät gefiltert, gekühlt und gegebenenfalls entfeuchtet wird, strömt aus dem Luftkanal

Gutachten für Bundesumweltministerium fordert staatliche Förderung für indirekte Verdunstungskühlung in RLT-Geräten

Verdunstungskühlsysteme in zentralen Lüftungsgeräten" finden Mitglieder von cci Wissensportal unter der Artikelnummer cci47325.

1 2 last page
Zeige 10 | 20 | 50 | 100 Ergebnisse pro Seite

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Zu den gesuchten Schlagwörtern bieten folgende Unternehmen Leistungen an:
  • Gebäudeleitsystem