23. April 2013 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Thermoregulation
Bewertung (1) starstarstarstarstar
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Thermoregulation

Unter Thermoregulation versteht man die Fähigkeit eines Systems auf atmosphärische oder thermische Umwelteinflüsse zu reagieren. Die Thermoregulation wird unterschieden in:

  • Physiologische Thermoregulation
    Dies ist die Wärmeübertragung zwischen dem menschlichen Körper und der atmosphärischen Umwelt mit dem Ziel einer ausgeglichenen Wärmebilanz um die Körpertemperatur konstant auf 37 °C zu halten.
     
  • Technische Thermoregulation
    Sie hat das Ziel, die thermische Umwelt auf technischem Wege zu beeinflussen und basiert auf dem Bau von Gebäuden zum Schutz vor Wärme, Kälte und Wind und der Benutzung von Heiz- und Klimaanlagen.
     
  • erhaltensgesteuerte Thermoregulation
    Sie ist geprägt durch bewusste Reaktionen des Menschen auf die atmosphärische Umwelt durch Verhaltensänderungen, wie die Anpassung der Bekleidung, der Aktivität oder der Orientierung zur Wärmequelle.
© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci22355
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …