Seite 1 2 3 4 5 6 next page last page
8. Dezember 2017 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) für 2012 bis 2014

Im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMUB) haben unter Leitung des Öko-Instituts mehrere Institute die vom BMUB in der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) von 2012 bis 2014 geförderten Programme analysiert. Zu diesen Programmen gehören auch die Förderrichtlinien für Kälte-Klima-Systeme, für RLT- und für Mini-KWK-Anlagen. Die Redaktion hat wichtige Ergebnisse aus der Studie zusammengefasst.

Was fördert die NKI?

Die 2008 eingeführte Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) hat das Ziel, durch ein Bündel an Förderprogrammen einen Beitrag zu den politisch vorgegebenen Klimazielen (Einsparungen von CO2-Emissionen) zu leisten. Von 2008 bis 2011 wurden in der NKI bereits 193 Mio. € Fördergelder ausgeschüttet. Im neuen Bericht „Evaluierung der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) – Evaluierungszeitraum 2012 bis 2014“ (Umfang 70 Seiten) wird die zweite Phase des NKI analysiert. In der NKI werden folgende Techniken und Projekte gefördert:
Kälte-Klima, Mini-KWK, Kommunalrichtlinie, Landwirtschaft und Gartenbau, elektrische Hybridbusse und innovative Klimaschutzprojekte (zum Beispiel hydraulischer Abgleich, Stromsparcheck, Klima sucht Schutz).

Bei der Umsetzung der Fördermaßnahmen unterscheidet die NKI zwei Bereiche: „Durch informative Intervention induzierte“ Aktionen (Aufklärungs- und Informationskampagnen, Impulsprogramme, Breitenprojekte) und direkte Investitionszuschüsse zu Projekten.

Insgesamt wurden im Betrachtungszeitraum 2012 bis 2014 für alle NKI-Projekte rund 260 Mio. € Fördergelder vergeben. Diese verteilen sich auf die Projekte wie folgt:

  • Kommunalrichtlinie 143 Mio. € (= 55 %)
  • Kälte-Klima-Richtlinie 70 Mio. € (= 27 %)
  • Innovative Klimaschutzprojekte 25 Mio. € (= 10 %)
  • Mini-KWK-Richtlinie 13 Mio. € (= 5 %)

Diese Summe wurde zu 55 % an Kommunen, 35 % an Wirtschaftsunternehmen, 9 % an Verbraucher und 1 % an Bildungseinrichtungen ausgeschüttet. 172 Mio. € (= 66 %) waren Investitionszuschüsse, weitere 88 Mio. € flossen in informative Maßnahmen (Aufklärungs-/Infokampagnen).

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 3 4 5 6 next page last page
Artikelnummer: cci63756

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihre Ansprechpartnerin

as.jpg





Sabine Andresen
ist zur Zeit in Elternzeit.
Seit dem 1.10.2018
arbeitet sie zunächst
stundenreduziert.
Sie erreichen Sie am besten
per E-Mail
mail_redaktion.gif 
Fon +49(0)721/565 14-0

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …