Seite 1 2 next page last page
17. Februar 2020 Autor: Carsten Dittmar

Aus dem Inhalt

  • Die neue DIN 1946 Teil 6 „Wohnungslüftung“
Bewertung (3) starstarstarstarempty star
Kommentare (4) frei für angemeldete Mitglieder

Die neue DIN 1946 Teil 6 „Wohnungslüftung“

Titel
DIN 1946 Teil 6 "Raumlufttechnik – Teil 6: Lüftung von Wohnungen – Allgemeine Anforderungen, Anforderungen an die Auslegung, Ausführung, Inbetriebnahme und Übergabe sowie Instandhaltung"

Erscheinung
Weißdruck: Dezember 2019. Vorausgabe: Mai 2009

Umfang/Kosten

Die DIN 1946 Teil 6 hat im Original 108 Seiten. Der Weißdruck kostet rund 210 €. Er kann beim Beuth Verlag bestellt werden (beuth.de).

Zielgruppen

TGA-Fachplaner, TGA-Anlagenbauer und Betreiber

Erarbeitet vom

Arbeitsausschuss NA 041-02-51 AA „Lüftung von Wohnungen“ im DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS).

Inhalt, Resümee, Bedeutung

Die DIN 1946-6 gilt für die freie und für die ventilatorgestützte Lüftung von Wohnungen und gleichartig genutzten Nutzungseinheiten, die nach ihrer Zweckbestimmung überwiegend dem Wohnen dienen. Erstmals wurden auch Kellerräume in Wohngebäuden und Gebäuden mit gleichartig genutzten Raumgruppen in einem Anhang aufgenommen. Die Norm legt Anforderungen an die Planung, die Ausführung und Inbetriebnahme, den Betrieb und die Instandhaltung der Lüftungskomponenten beziehungsweise Geräte für Einrichtungen zur freien Lüftung und für ventilatorgestützte Lüftungssysteme unter Berücksichtigung bauphysikalischer, lüftungstechnischer, hygienischer sowie energetischer Gesichtspunkte fest. Die Planungsempfehlungen dieser Norm gelten für schadstoffarme Nutzungseinheiten. Übermäßige Schadstoffbelastungen aus dem Gebäude und aus der Umgebung des Gebäudes erfordern gegebenenfalls darüber hinausgehende Maßnahmen.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci84737
Zurück

Kommentare (4):

So viel DIN für ein wenig Luft. Und dann auch noch 210 €.
Zusätzlich ist noch ein teures Berechnungsprogramm erforderlich.
Und Schulungen etc ...
Anton Tienes 18.02.2020
Wenn eine Wohnungslüftung eingebaut wird, sollte diese auch ihren Zweck bezüglich der Gesundheit der Bewohner und des Gebäudes erfüllen. Mir ist kein Werk bekannt, dass wie diese Norm vom Umfang her die Wohnungslüftung in diesem Sinne beinhaltet. Den Preis einer Norm bestimmt DIN/Beuth. Sicherlich könnte man die Berechnung einfacher gestalten. Das haben wir in dieser Bearbeitungszeit leider nicht erreicht. Zu anderen wichtigen Normen werden ebenfalls Berechnungsprogramme angeboten. Auch von Nichtherstellern werden Schulungen, zur Praxis und zur Theorie angeboten um das anfangs genannte Ziel möglich zu machen.
Luft ist Leben - Gute Luft ist Lebensqualität.
Hans Berhorst 18.02.2020
Luft ist Leben - Gute Luft ist Lebensqualität schreibt Herr Berhorst in seinem Kommentar. Für den Fall, dass lüftungstechnische Maßnahmen erforderlich sind, und diese ventilatorgestützt verwirklicht werden, mag das stimmen. Aber was, wenn die Infiltration den Luftvolumenstrom zum Feuchteschutz erreicht oder übertrifft? Dann reichen nur wenige Kubikmeter pro Stunde für eine "ausreichende" Lüftung.

Interessant scheint mir, dass die Grenze von einer Zielmarke bestimmt wird; dem (angenommenen) Luftwechsel bei 50 Pa. Gemessen wird dies eher selten und Auswirkungen auf ein dann bereits bestehendes Lüftungskonzept dürften kaum stattfinden.

Ich finde, man sollte dem Auftraggeber überlassen, was er will. Will er den Feuchteschutz gewährleisten oder will er hygienische Raumluftqualität. Und das sollte er dem Planer gegenüber unterschreiben.

Zur Norm: Ich hätte mir gewünscht, dass man diese in Einzelblätter aufteilt; z. B.

Teil 1: Lüftungskonzept
Teil 2: freie Lüftung
Teil 3: ventilatorgestützte Lüftung

Dann würden sich vielleicht Kapitel wiederholen, aber jeder Teil
wäre besser lesbar.

Helmut E. Feustel
Helmut E. Feustel 22.02.2020
Interessant scheint mir, dass die Grenze von einer Zielmarke bestimmt wird; dem (angenommenen) Luftwechsel bei 50 Pa. Gemessen wird dies eher selten, und Auswirkungen auf ein dann bereits bestehendes Lüftungskonzept dürften kaum stattfinden. Genau hier liegt das Problem. Jeder Unternehmer sollte sich ein Prüfprotokoll(50 Pa) vorlegen lassen, bevor er irgendein Lüftungskonzept für den Verbraucher (Auftraggeber) plant oder einbaut. Die Auswirkungen eines Luftwechsels bei 50 Pa sind enorm. Wer gesetzeskonform arbeiten will, kann sich nur auf den Luftwechsel von 50 Pa festlegen. Auch wenn dem Verbraucher (Auftraggeber) überlassen wird, welches Lüftungskonzept eingebaut werden soll, ist das kein Freibrief für den Unternmehmer gegenüber der Gewährleistung nach DIN 1946-6, der VOB-B oder dem BGB. Zum Abschluss: Die DIN 1946 Teil6 ist vom Preis ok und die Problematik wurde wieder einmal weniger von Praktikern bearbeitet und gestaltet, sondern von Theoretikern. Mein Fazit: Wir könnten es wesentlich besser umsetzen, wollen es aber nicht.
Olaf Mayer 24.02.2020

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • DIN
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Dachdurchführung
  • Dachhaube
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Mechanische Wohnungslüftung

Ihr Ansprechpartner

ms.jpg






Dr.-Ing. Manfred Stahl
Herausgeber cci Zeitung
Zahlen - Daten - Fakten
für die LüKK interpretiert

Fon +49(0)721/565 14-31
mail_grau_manfred_stahl

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima