Seite 1 2 next page last page
18. April 2019 Autor: Dr. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

  • Die DIN SPEC 15240 (2019)
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Die DIN SPEC 15240 (2019)

Energetische Bewertung von Gebäuden – Lüftung von Gebäuden – Energetische Inspektion von Klimaanlagen

Die nachfolgende Zusammenfassung, Analyse und Kommentierung der Norm wurde für cci Wissensportal von Dr.-Ing. Manfred Stahl erstellt.

Erscheinung

Weißdruck März 2019 (Vorausgabe Oktober 2013)

Umfang/Kosten
Mitglieder von cci Wissensportal können die von der Redaktion erstellte Zusammenfassung für 7,70 € kaufen. Die DIN SPEC 15240 hat im Original 92 Seiten und kostet ca. 162 €. Sie kann beim Beuth Verlag bestellt werden (www.beuth.de).

Zielgruppen
Fachplaner und Sachverständige Lüftung, Kälte, Klima, Energieberater, Gebäudebetreiber, Anlagenerrichter, Facility Management, Architekten

Inhalt, Resümee, Bedeutung
Seit der Energieeinsparverordnung (EnEV) von 2007 gilt gemäß § 12 die Pflicht zu energetischen Inspektionen an bestehenden Klimaanlagen mit Kälteleistungen über 12 kW. Dadurch sind alle von der EnEV betroffenen Klimaanlagen, die derzeit älter als zehn Jahre sind, energetisch zu inspizieren. Dazu konkretisiert die DIN SPEC 15240 die in der EnEV nur ungenau beschriebenen Anforderungen an solche energetische Inspektionen und erläutert dazu ausführlich genaue Leitlinien und auszuführende Checks und Tätigkeiten (auch mit vielen Übersichtstabellen, Diagrammen und Berechnungsregeln). Dabei geht es besonders um qualitative und quantitative Beurteilungen der gesamten Klimaanlage (inklusive RLT-Gerät mit Ventilatoren, Wärmerückgewinnung, Luftleitungsnetz, Kälteerzeugung und -verteilung mit Rückkühlung) sowie von Gebäude-, Nutzungs- und Betriebsparametern (Bauphysik, Verglasung/Verschattung, Kühllasten, Luftvolumenströme, Temperaturen, Feuchten). Bei der Inspektion wird unterschieden in verpflichtende Tätigkeiten bei einfachen Klimaanlagen, komplexen Klimaanlagen, Lüftungsanlagen in Nichtwohngebäuden und in optionale Tätigkeiten. Aus den Daten, die in einem Inspektionsbericht zusammenzufassen, auszuwerten, darzustellen und zu interpretieren sind, folgen Empfehlungen an den Betreiber zu energetischen Verbesserungen an der Klimaanlage (Lüftungsanlage) selbst und an ihre Betriebsweise.
Die DIN SPEC 15240 ist die wichtigste technische Regel zur Ausschreibung und Durchführung von energetischen Inspektionen an Klimaanlagen. Dazu steht in der Norm: "Sie ist geeignet, die Anforderungen der Energetischen Inspektion unter Beachtung des geltenden Energiesparrechtes in Deutschland umzusetzen".

Die folgende Zusammenfassung dient als Orientierungshilfe. Auf ihrer Basis kann der Nutzer schnell beurteilen, welche Bedeutung die behandelte technische Regel für seinen beruflichen Alltag hat.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci76433

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihr Ansprechpartner

ms.jpg






Dr.-Ing. Manfred Stahl
Herausgeber cci Zeitung
Zahlen - Daten - Fakten
für die LüKK interpretiert

Fon +49(0)721/565 14-31
mail_grau_manfred_stahl

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …