Seite 1 2 next page last page
16. Mai 2018 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

  • Grundlagen: Wasserkühlsätze für Anwendungen in der Klimatechnik
Bewertung (2) starstarstarhalf starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Grundlagen: Wasserkühlsätze für Anwendungen in der Klimatechnik

Nach dem aktuellen Stand der Technik und von Verordnungen (Ökodesign, F-Gase) überarbeitete und erweiterte Fassung (Stand: Mai 2018).

Bei der Klimatisierung von Gebäuden haben Wasserkühlsätze die Aufgabe, kaltes Wasser beziehungsweise Wasser-Glykol-Gemische zum Betrieb zum Beispiel von Luftkühlern in RLT-Geräten, von Kühldecken, Kühlbalken, Ventilatorkonvektoren und Induktionsgeräten zu erzeugen. Dazu werden Wasserkühlsätze in verschiedenen Ausführungen mit Kälteleistungen von wenigen Kilowatt bis in den Megawattbereich hinein angeboten.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2 - kostenpflichtig: 0,90 €)

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci22337

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihr Ansprechpartner

rg.jpg





Rolf Grupp
Leitung cci Wissensportal
Fachwissen und
Erfahrungsaustausch online

Fon +49(0)721/565 14-17
mail_grau_rolf_grupp.gif

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!