Seite 1 2 3 4 next page last page
9. August 2017 Autor: Thomas Klamp / Dr.-Ing. Manfred Stahl
Bewertung (2) starstarstarstarstar
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Luftfilter nach der neuen DIN EN ISO 16890: Wer es sich zu einfach macht verschenkt Potenzial

Die Einführung der neuen Luftfilternorm DIN EN ISO 16890 "Luftfilter für die allgemeine Raumlufttechnik" - dazu erschienen im August 2017 die Weißdrucke - und die damit einhergehende Ablösung der bisherigen DIN EN 779 wurde in den vergangenen Monaten in der LüKK viel und kontrovers diskutiert. Die neue umfangreiche und auch komplexe DIN EN ISO 16890 und ihre Besonderheiten machen die Auswahl von Luftfiltern nicht einfacher, bieten aber erhebliche Potenziale, um Luftfilter künftig noch besser auf spezielle Projektanforderungen und gewünschte Zuluftqualitäten anpassen und kombinieren zu können.

Die Tabelle zum Übergang

Um den Nutzern von Luftfiltern in RLT-Geräten und -Anlagen die Produktauswahl zu erleichtern und den Übergang von der bisherigen DIN EN 779 zur neuen DIN EN ISO 16980 möglichst einfach und pragmatisch darzustellen, hat eine aus VDI und SWKI gebildete Expertengruppen eine Zuordnungstabelle entworfen. Aus dieser können Nutzer ableiten, welche Filterklasse ePM nach DIN EN ISO 16890 eingesetzt werden sollte, um eine adäquate Zuluftqualität zu erzielen wie zuvor mit den nach DIN EN 779 klassifizierten Filtern. In Tabelle 1 sind dazu die Filterklassen M5, F7 und F9 berücksichtigt, die - statistisch betrachtet - am häufigsten in RLT-Anlagen eingesetzt werden.

Tabelle 1: Empfehlung der VDI-SWKI-Expertenarbeitsgruppe „Luftfiltration“ zur Umrechnung von Luftfiltern gemäß DIN EN 779 auf die neue DIN EN ISO 16890.Tabelle 1: Empfehlung der VDI-SWKI-Expertenarbeitsgruppe „Luftfiltration“ zur Umrechnung von Luftfiltern gemäß DIN EN 779 auf die neue DIN EN ISO 16890.
Neue Eigenschaften von Luftfiltern
Bei der messtechnischen Untersuchung von Filtern der am häufigsten eingesetzten Klassen M5, F7 und F9 nach DIN EN ISO 16890 ergeben sich folgende Zusammenhänge:

M5-Filter
Für diese Kategorie ergibt sich bei der Bewertung nach DIN EN ISO 16890 ein recht breites Spektrum. So gibt es M5-Filter, die nach der neuen Norm nur die Klasse ISO coarse/grob erreichen, aber auch solche, die sogar eine Klassifikation ISO ePM2,5 50% erzielen. Dazwischen reihen sich die Filter je nach Medium und Ausführung ein.

F7-Filter
Ähnliches wie für M5- gilt auch für F7-Filter: Hier reicht das Spektrum von ISO ePM2,5 55% bis zu ePM1 75%.

F9-Filter
Diese erreichen in der Regel Klassen von ISO ePM1 80% bis ISO ePM1 90%.

Bereits diese drei Beispiele zeigen, dass eine eindeutige Übertragung oder Zuordnung von DIN EN 779-Luftfiltern auf DIN EN ISO 16890 nicht möglich und auch nicht sinnvoll ist. Dafür sind die Messverfahren der Normen und die Betrachtung viel zu unterschiedlich. Dies führte auch zu kontroversen Diskussionen unter den Experten: Während Planer, Betreiber und Anlagenbauer größtenteils darauf hinwiesen, dass solche Zuordnungen und Spezifikationen zumindest für einen Übergangszeitraum zwingend notwendig seien, wollten viele Hersteller auf Zuordnungen, wie die in Tabelle 1, möglichst verzichten, um das große Potenzial und die zusätzlichen Chancen der neuen DIN EN ISO 16890-Klassifikationen auch wirklich nutzen zu können. Am Ende der Diskussionen waren sich die meisten Beteiligten einig, einen Mittelweg zu gehen, bei dem kurzfristig mittels Zuordnungstabellen die neue Norm angewendet werden kann (siehe Tabelle 1), aber schnellstmöglich neue Auslegungskonzepte implementiert werden müssen.

Seite 1 2 3 4 next page last page
Artikelnummer: cci58499

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • DIN
  • Luftfilter

Ihr Ansprechpartner

rg.jpg





Rolf Grupp
Leitung cci Wissensportal
Fachwissen und
Erfahrungsaustausch online

Fon +49(0)721/565 14-17
mail_grau_rolf_grupp.gif

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …