Seite 1 2 next page last page
28. November 2018 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Trend: Hybridisierung der Energieerzeugung und Energiespeicherung
Bewertung (1) starstarstarempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Trend: Hybridisierung der Energieerzeugung und Energiespeicherung

Voraussichtlich um ein Drittel wird der Energieverbrauch bis 2035 steigen. Der Umstieg von fossilen Brennstoffen und Atomkraft auf regenerativen Quellen hat zur Folge, dass das Verhältnis zwischen Energieangebot und -nachfrage aus dem Gleichgewicht geraten kann und man Vorsorge treffen muss.

Es besteht ein großes Potenzial für die Einführung energieeffizienter Techniken: 63 % des Energieeinsparpotenzials entfällt auf die Bereiche Industrie und Gebäude. 90 % der Gebäude in der EU sind noch nicht energetisch saniert. Gleichzeitig gibt es Belege für einen jährlichen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1 % als direkte Folge der Einführung energieeffizienter Maßnahmen.

(alle Abb. Danfoss)(alle Abb. Danfoss)
(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci72251

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihr Ansprechpartner

rg.jpg





Rolf Grupp
Leitung cci Wissensportal
Fachwissen und
Erfahrungsaustausch online

Fon +49(0)721/565 14-17
mail_grau_rolf_grupp.gif

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …